Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Informationen rund um den Flughafen München

Startseite - Video
Werbung

Videos aus der Region Flughafen München


zur Videoübersicht

13.04.2018

Flughafen München 2017/2018: Impressionen, Zahlen und Fakten

Der Münchner Flughafen erzielte im Jahr 2017 mit rund 155 Millionen Euro das bisher beste Jahresergebnis seiner Unternehmensgeschichte. Der kräftige Anstieg der Passagierzahlen um 5,5 Prozent auf 44,6 Millionen trug maßgeblich dazu bei, dass der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr nach den vorläufigen Berechnungen nochmals um mehr als 100 Millionen Euro auf knapp 1,5 Milliarden Euro gesteigert werden konnte. Der wirtschaftliche Erfolg des Airports zahlt sich auch für die Flughafennachbarn aus, die erneut Gewerbesteuereinnahmen in einer Höhe von 35 Millionen Euro erhalten werden.

Herausgeber: Flughafen München


Die neuesten Videos:


14.08.2019

Ausbau Terminal 1: Rückbau westliches Vorfeld | Munich Airport

Die vorbereitenden Baumaßnahmen für den neuen Flugsteig, der 2023 in Betrieb gehen soll, laufen auf Hochtouren. Betonböden werden aufgehämmert und Gebäude abgerissen. Bis zum Herbst soll diese Stufe fertiggestellt werden; Anfang nächsten Jahres geht es weiter mit dem Bau des Flugsteigs.

06.06.2019

CO²-Reduktion: Torluftschleieranlagen am Flughafen München

Durch den Einbau sogenannter Torluftschleieranlagen reduziert der Flughafen München seinen CO2-Ausstoß um mehr als 1.000 Tonnen jährlich. Im Terminal 1 werden aktuell an sämtlichen Ausfahrtstoren zum Vorfeld hochmoderne Torluftschleieranlagen installiert. Diese arbeiten nach einem neuartigen Prinzip und sind deutlich energieeffizienter als die bisher eingesetzten Anlagen. Während der Heizungsperiode verhindert eine Torluftschleieranlage mit einem Luftgebläse, dass an geöffneten Türen oder Toren kühle Außenluft ins Gebäude dringt und die Wärme innen verloren geht. Anders als ältere Anlagen arbeitet das neue System jedoch nicht mit einem heißen Luftstrahl von oben, wie man ihn beispielsweise auch aus dem Eingangsbereich von Kaufhäusern kennt. Stattdessen verzichtet das System komplett auf Heißluft und arbeitet ausschließlich mit Raumlufttemperatur: Die säulenförmige Anlage schießt von der Seite einen scharfen, flächendeckenden Luftstrahl vor die Tür- oder Toröffnung und sorgt so dafür, dass Außen- und Innenklima voneinander getrennt bleiben. Das Prinzip funktioniert auch im Sommer, wenn die heiße Außenluft nicht ins kühle Gebäudeinnere dringen soll. Insgesamt sind 20 Tore im Terminal 1 mit der neuen Säulentechnik ausgestattet worden. Zwölf Tore sind über fünf Meter breit und benötigen jeweils zwei Säulen. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund eine halbe Million Euro.

26.03.2019

2018 / Zahlen & Fakten am MUC

Faszination Flughafen München: Anhand unterschiedlichster Eindrücke des vergangenen Jahres 2018 erhalten Sie einen Einblick in das spannende Flughafengeschehen. Neben beeindruckenden Bildern erfahren Sie noch verschiedene Zahlen und Fakten rund um das Geschäftsjahr 2018 des Flughafens München.

25.03.2019

Ausbau Terminal 1: Brückenbau über Nacht

Die Arbeiten für den neuen Flugsteig am Terminal 1 laufen an. Deutlichstes Zeichen ist eine mehr als 30 Meter lange Behelfsbrücke, die in der Nacht zum 13. März 2019 an der Zufahrt zur Baustelle errichtet worden ist.

15.02.2019

Flughafen München setzt auf Elektromobilität

In den vergangenen Jahren hat der Flughafen München massiv in Elektromobilität investiert: Insgesamt 121 mit Benzin oder Diesel angetriebene Fahrzeuge werden bis Ende 2019 durch Elektroautos ersetzt - das entspricht mehr als 20 Prozent des bestehenden Fahrzeugpools. Bis 2030 soll der gesamte Fuhrpark des Flughafens CO2-neutral fahren. Das Unternehmensziel ist klar: Die CO2-Emissionen des Airports sollen bis 2030 um insgesamt 60 Prozent gesenkt, die verbleibenden 40 Prozent durch geeignete Klimaschutzmaßnahmen kompensiert werden. Dabei geht es um alle Emissionen, die der Flughafen selbst beeinflussen kann, wie beispielsweise den CO2-Ausstoß von Fahrzeugen oder durch die Energiebereitstellung im eigenen Blockheizkraftwerk.

13.12.2018

Weihnachts- und Wintermarkt 2018

Im aktuellen Video-Podcast zum Weihnachts- und Wintermarkt 2018 fragen Pachara und Tina gezielt bei unseren Passagieren und Mitarbeitern des Flughafen Münchens nach: Habt ihr schon die ersten Weihnachtsgeschenke gekauft? Das wievielte Bier habt ihr schon getrunken? Was sind eure Lieblingsweihnachtslieder?

09.11.2018

LED-Umrüstung der Vorfelder

Ein Meilenstein auf dem Weg zum CO2-neutralen Flughafen ist erreicht: Der Airport hat die Umrüstung der Vorfeldbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik abgeschlossen. Mit 185.000 LEDs auf den bis zu 34 Meter hohen Lichtmasten steht am Flughafen München die größte LED Hochmast-Anlage der Welt.

09.11.2018

Pre-Conditioned Air-Anlagen am Flughafen München

Pre-Conditioned Air-Anlagen (PCA) versorgen die Flugzeugkabine auf der Parkposition mit vorklimatisierter Frischluft. Dadurch müssen die parkenden Flugzeuge nicht mehr ihre Hilfsturbine für die Klimatisierung laufen lassen. Die PCA-Anlagen sind im Betrieb deutlich leiser und senken den Kerosinverbrauch und den damit verbundenen CO2-Ausstoß.

06.09.2018

Spatenstich des neuen S-Bahntunnels am Flughafen München

Ilse Aigner und Albert Füracker setzten heute den Spatenstich zum S-Bahntunnel des Erdinger Ringschlusses. Das Projekt kostet 115 Millionen Euro und verbessert die Anbindung zum Münchner Flughafen für das Münchner Umland.

24.08.2018

Bike & Style 2018 am Flughafen München im MAC Forum

Ausgebuchte Workshops, volle Ränge auf der Tribüne und ein spektakuläres Finale beim „Mountainbike-Freestyle Contest“ – die Bilanz des zweiten Sportfestivals „Bike & Style“, das vom 3. bis 19. August 2018 am Flughafen München im MAC Forum stattfand, kann sich sehen lassen.

09.05.2018

Facts and figures Munich Airport 2017/2018

With consolidated earnings after taxes at around €155 million, Munich Airport achieved the best result in its history in 2017. The Group again achieved a yearon-year increase of €100 million in annual revenues to around €1.5 billion – hanks in large part to a substantial 5.5 percent rise in total passengers to 44.6 million. The airport`s strong economic performance also paid off for the neighboring communities, which will again take in business tax revenues of €35 million. In view of the record figures, Dr. Michael Kerkloh, the President and CEO of Munich Airport, is confident that the company is well prepared for the challenges that lie ahead: "This ensures that Munich Airport will be able to make the necessary investments to handle its future tasks with its own financial resources." Kerkloh`s outlook at today`s annual press conference in Munich: "All the signs point to a continuation of our very satisfactory performance, so that we fully expect to report earnings at around the same level for 2018." A look at the current traffic trends in the recently launched summer timetable period confirms this assessment. With five Lufthansa Airbus A380 aircraft now stationed in Munich, the Bavarian hub has become just the fourth European airport – after London, Paris and Frankfurt – to serve as a home base for the world`s largest passenger aircraft. Lufthansa will operate daily services to Los Angeles, Hong Kong and Beijing with the superjumbo. In addition, the German carrier has added four planes from the Airbus A320 to its Munich fleet for mediumhaul flights. This has further improved the connectivity of the Munich hub. Another important component enhancing Munich Airport`s hub status is the upgrade of the Lufthansa fleet with modern Airbus A350 long-haul jets. The airline has already eight of a total of 15 of these widebody jets in service. The Munich Airport 2018 summer timetable includes a more extensive range of intercontinental flights and destinations than ever before. CEO Kerkloh called this "a further step in solidifying Munich Airport`s hub function." He added: "The new long-haul services have greatly strengthened our airport`s global network. Munich is becoming more and more attractive as a springboard for travel to other continents." The Lufthansa subsidiary Eurowings is also helping to maintain the momentum of this trend: From the beginning of next week, Eurowings will be launching new long-haul services to and from Munich. The airline will offer scheduled services from Munich to ten intercontinental destinations – including such holiday hotspots as Cancun, Fort Myers, Mauritius, Montego Bay and Las Vegas. As a result, travellers will have the option of flying with low-cost airlines on long-haul routes for the first time. Thanks to Eurowings, the share of low-cost carriers in total traffic in Munich is expected to increase to around 11 percent in 2018.

13.04.2018

Flughafen München 2017/2018: Impressionen, Zahlen und Fakten

Der Münchner Flughafen erzielte im Jahr 2017 mit rund 155 Millionen Euro das bisher beste Jahresergebnis seiner Unternehmensgeschichte. Der kräftige Anstieg der Passagierzahlen um 5,5 Prozent auf 44,6 Millionen trug maßgeblich dazu bei, dass der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr nach den vorläufigen Berechnungen nochmals um mehr als 100 Millionen Euro auf knapp 1,5 Milliarden Euro gesteigert werden konnte. Der wirtschaftliche Erfolg des Airports zahlt sich auch für die Flughafennachbarn aus, die erneut Gewerbesteuereinnahmen in einer Höhe von 35 Millionen Euro erhalten werden.


zur kompletten Videoübersicht...
 








Kooperationen


ED-live.de FS-live.de
^