Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Informationen rund um den Flughafen München

Werbung

16.10.2020 - Flughafen München (MUC)

Im Zement verewigt – Auf frischer Tat ertappt

Archivbild - rm
Bild: Archiv - rm

Am 15.10.2020, gegen 19:45 Uhr, fuhren zwei Heranwachsende im Alter von 19 und 20 Jahren mit ihren Skateboards durch die Tiefgarage eines Parkhauses am Flughafen München.


Während dem Skaten kamen die beiden gebürtigen Münchner an einer Abfahrt vorbei, deren Bodenbelag gerade ausgebessert und mit einer frischen Zementschicht überzogen war.

Diese „Gelegenheit“ ließen sich die beiden nicht entgehen und verewigten sich mit einem Spruch sowie ein paar Zahlen im nassen Zement. Unglück der zwei Jungs – sie übersahen einen zufällig anwesenden Polizisten der Bundespolizei, der dem Treiben ein Ende bereitete.

Während sich der Sachschaden auf ca. 250 Euro beläuft, wurde gegen die beiden Skater ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Flughafen München

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Flughafen München
Die Region Flughafen München
Infos aus der Region Flughafen München

Kooperationen


ED-live.de FS-live.de